Am 20. Februar nahm eine Auswahl der Mädchen des dritten und vierten Jahrgangs am Mädchenfußballturnier in Lehrte teil. Nach fleißigem Training konnten sie einen stolzen 5. Platz erringen. In Erinnerung bleiben die gute Stimmung im Team, der Spaß mit dem Ball und der tolle Einsatz aller 10 Mädchen. Macht weiter so!

Jenny Tammen und Sabrina Rengstorf


bjs2013_01
bjs2013_02
bjs2013_03
bjs2013_04
bjs2013_05
bjs2013_06
bjs2013_07
bjs2013_08
bjs2013_09
bjs2013_10
bjs2013_11
bjs2013_12
bjs2013_13
bjs2013_14
bjs2013_15
bjs2013_16
bjs2013_17
bjs2013_18
bjs2013_19
bjs2013_20
bjs2013_21
bjs2013_22
bjs2013_23
bjs2013_24
bjs2013_25
bjs2013_26
bjs2013_27
bjs2013_28
bjs2013_29
bjs2013_30

Vom 27. bis 31.05.2013 fand in unserer Schule eine Projektwoche statt. Ein Motto war schnell gefunden: „Sei fit - bleib' gesund“.  Doch was gehört zum 'Fit sein und gesund bleiben'? Für uns gehören drei wesentliche Säulen zusammen, um die Gesunderhaltung zu fördern und die Kinder zu stärken, damit sie fit sind für Schule und für ihr Leben:
Bewegung - Ernährung - Entspannung
Fleißig haben die Kinder, Lehrerinnen und Lehrer zu diesen drei Säulen Themen erarbeitet, die während der Projektwoche angeboten werden sollten. Und so entstand ein bunter Mix an kreativen Projekten z.B. Minigolf, Wellness, Phantasiereisen, Triathlon, Ju- Jutsu, Geocaching, Laufend fit, Schulgarten, Power in der Brotdose und viele andere mehr. Alle Schülerinnen und Schüler sollten etwas über Ernährung, Entspannung, Bewegung erfahren und sich auf sehr unterschiedliche Weise mit einem dieser Schwerpunkte beschäftigen.

Dann war es endlich soweit. Am 27.5. ging es los. Jeden Morgen trafen sich die Kinder in ihren Gruppen, jahrgangsgemischt und klassenübergreifend sind, um sich gemeinsam zu bewegen, gesund zu frühstücken und gemeinsam zu entspannen. Gestartet wurde morgens immer mit dem Bewegungslied „Los, beweg dich“, dann folgte die Projektphase und am Ende des Vormittags wurde zu Musik entspannt. Herrlich!
Doch das war noch nicht alles. Jede Gruppe war ein Mal an der Reihe ein großes, gemeinsames und dazu noch gesundes Frühstück vorzubereiten, zu dem sich die gesamte Kinderschar um 9.30 Uhr traf.
An vier Frühstückstheken gab es Köstlichkeiten, wie belegte Vollkornbrötchen, Brote mit lustigen Gesichtern verziert, Müsli mit Joghurt und Obstsalat sowie Milchshakes oder Obst- und Gemüsespieße.

Bei der Zubereitung des Frühstücks wurden wir von sehr vielen lieben Elternhänden unterstützt. Das war ganz toll. Und auch zahlreichen großzügigen Sponsoren haben wir es zu verdanken, dass es so viele gesunde Leckereien geben konnte. Ganz lieben Dank dafür!

Am Freitagnachmittag sollte ein Sponsorenlauf,  auf dem Sportplatz des TSV-Neustadt,  die Projektwoche abschließen. Die Regengüsse morgens um sechs, ließen nicht nur das Organisationsteam kurzeitig erstarren. Doch schnell war klar, die Devise heißt: Mittags hört es auf zu regnen….
Und was hatten wir für ein Glück, den ganzen Nachmittag schien die Sonne auf die nicht müde zu werdenden Kinder hinab, die Runde, für Runde auf dem Sportplatz drehten, um Gelder für einen guten Zweck (u.a. „Aktion Kindertraum“), aber auch für die Ausgestaltung des eigenen Schulhofes, zu erlaufen. Angefeuert wurden sie dabei lautstark durch unglaublich viele Eltern, Großeltern und Freunde. Insgesamt kamen über 8500€ zusammen!

Folgende Unternehmen / Vereine / Personen unterstützten uns durch Geld- oder Sachspenden bzw. betreuten eine eigene Projektgruppe:

Bäckerei Bundschuh Bio Brotbox
Bistro C'est la vie dm
Edeka Famila Frerk
Frischli
Hemme Milch Bioland Hof und Gemüsescheune Speckhahn
IKN
Ingrids Laden
Jibi Kochs Hofladen
Herr Majewski
Pallack
Pfiffikus
Post Apotheke
Raute
Refromhaus Bacher
Residenz am Rosenkrug
Tanzschule Kressler
TSV Neustadt
Wassermann
Wecken Zeitarbeit Uredat

Das Projektteam bedankt sich ganz herzlich bei den Kindern, die so viel Freude ausgestrahlt haben, bei den Kollegen und Kolleginnen für eine tolle Stimmung und ein hohes Maß an Flexibilität, bei den vielen Elternhelfern, für ihren Einsatz und ihr Engagement und zum Schluss bei den Sponsoren, die uns durch ihre Großzügigkeit sehr unterstütz haben!

Das Projektteam: Sandra Bader-Hauck, Stefanie Fischer, Laura Schuster


Die Kinder und Kollegen und Kolleginnen danken ebenfalls ganz herzlich dem Projektteam für die vielen Wochen der Planung und Vorbereitung, die Organisation während der Projektwoche und das hohe Maß an Engagement. DANKE

projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...
projektwoche201...

sportfest01
sportfest02
sportfest03
sportfest04
sportfest05
sportfest06
sportfest07
sportfest09
sportfest10
sportfest11
sportfest12
sportfest13
sportfest14
sportfest15
sportfest16
sportfest17
sportfest18
sportfest19
sportfest20
sportfest21
sportfest22
sportfest23
sportfest24
sportfest25
sportfest26
sportfest27
sportfest28
sportfest29
sportfest30
sportfest31
sportfest32
sportfest33
sportfest34
sportfest35
sportfest36
sportfest37
sportfest38
sportfest39
sportfest40
sportfest41
sportfest42
sportfest43
sportfest44
sportfest45
sportfest46
sportfest47
sportfest48
sportfest49
sportfest50
sportfest51
sportfest52

Seit Juni 2012 gibt es in der Michael Ende Schule eine Spieleausleihe in den großen Pausen. Man kann ausleihen: Springseile (lang und kurz), Tischtennisschläger und Bälle, Gummitwist, Schwungeier, Frisbees und Dosenstelzen. Diese Sachen wurden vom Förderverein gesponsert.
Die Spieleausleihe organisieren die Kinder des Schülerrats mit Unterstützung von Kindern aus den vierten Klassen.

pausenausleihe0...
pausenausleihe0...
pausenausleihe0...
pausenausleihe0...